Social Media Benutzernamen


Social Media hat die Art und Weise revolutioniert, wie wir Menschen im Netz miteinander kommunizieren. Soziale Netzwerke ermöglicht es Nutzern, sich besser untereinander auszutauschen und Inhalte zu erstellen. Für Unternehmen ist Social Media ein wesentlicher Teil der Kundenkommunikation.

Das Interesse an Social Media nimmt seit Mitte 1990 zu. Unternehmen haben das Potenzial erkannt und nutzen diese Medienform intensiver. Vielen ist sie wichtiger als die klassische Pressearbeit. Während früher die Unternehmenskommunikation ein Monolog war (one to many) ändert sich die Kommunikation heute in einen Dialog (many to many). Für Unternehmen ist es wichtig, diese Kommunikationskanäle zu kennen und bestmöglich zu steuern.

Über eine eigene Social-Media-Präsenz können Unternehmen ihre Kunden erreichen - egal wo sie sich aufhalten. Sie können über Social Media die Wahrnehmung ihrer Marke beeinflussen und die Verbesserung ihrer Produkte beschleunigen.

Bei der Suche nach einem neunen Produktnamen oder einer neuen Marke ist es vorteilhaft, die identische Bezeichnung als Benutzernamen bei den großen Social Media Angeboten zu registrieren. Wie Domains sind Social Media Benutzernamen einmalig und werden nach dem first come, first served Prinzip vergeben.

Namecheck.com ermittelt, ob die gewünschte Bezeichnung noch frei ist. Besteht eine Marke bereits, kann Namecheck mit einer einfachen Abfrage anzeigen, bei welchen Anbietern die Marke bereits als Benutzername registriert ist. So können sich Unternehmen gezielt einen Überblick über führende Social-Media-Plattformen verschaffen und diese anschließend überwachen. Viele Anbieter von Social Media Diensten bieten ein Streitbeilegungsverfahren an, für den Fall, dass unter den verletzenden Benutzernamen die Markenrechte oder sonstigen Unternehmensrecht verletzt werden.